Logo Concepture

Stets einen Schritt voraus: Angriffserkennungssysteme mit Concepture

Gefahren erkennen, bevor sie passieren. Schutz auf dem neuesten Stand der Technik.

Wie schnell erkennen Sie Cyber-Bedrohungen?

Die Cyber-Bedrohungslage ist dynamisch. Neue Angriffsmuster entstehen täglich und konventionelle Sicherheitsmaßnahmen kommen oft nicht hinterher. Wie können Sie sich vor unbekannten Bedrohungen schützen?

Mit dem Einsatz von Angriffserkennungssystemen profitieren Sie von proaktiver und intelligenter Überwachung, die sowohl bekannte als auch neue Angriffsvektoren in Echtzeit identifiziert. Bleiben Sie immer einen Schritt voraus und sichern Sie Ihr Unternehmen umfassend ab.

ANGRIFFSERKENNUNGSSYSTEME MIT CONCEPTURE

Frühzeitig, compliant, nahtlos integrierbar

Frühzeitige Bedrohungserkennung

Mit Angriffserkennungssystemen können Bedrohungen in Echtzeit identifiziert werden, bevor sie teuren Schaden anrichten können.

Compliance und Regelkonformität

Helfen Sie Ihrem Unternehmen dabei, Branchenstandards und gesetzliche Vorschriften einzuhalten, indem Sie zeigen, dass aktive Maßnahmen zur Erkennung von Bedrohungen ergriffen werden.

Nahtlose Integration

Die von uns verwendeten, quelloffenen (Open Source), kostengünstigen Angriffserkennungssysteme fügen sich mühelos in Ihre bestehende IT-Infrastruktur ein.

Der Ablauf

So implementieren wir Angriffserkennungssysteme
1

Bedarfsanalyse

Wir bewerten Ihre Netzwerkstruktur, um die Anforderungen an Intrusion Detection/Prevention Systeme (IDS/IPS) zu bestimmen.

2

Systemauswahl

Basierend auf der Bedarfsanalyse wählen wir ein IDS/IPS aus, das optimal zu Ihrer Organisationsstruktur und den identifizierten Risiken passt.

3

Baseline-Erstellung

Indem wir den normalen Netzwerkverkehr über einen bestimmten Zeitraum überwachen, können wir eine Grundlinie für „normales Verhalten“ erstellen. Dies hilft, Fehlalarme zu minimieren, die Systemeffizienz zu maximieren und nur echte Bedrohungen zu identifizieren.

4

Implementierung

Mit der etablierten Baseline implementieren wir das IDS/IPS in Ihr Netzwerk, wobei wir sicherstellen, dass alle Konfigurationen korrekt eingestellt sind und das System mit anderen Sicherheitskomponenten nahtlos interagiert.

5

Feintuning

Nach der ersten Implementierung überwachen wir das System aktiv, um Fehlalarme zu erkennen und die Erkennungsgenauigkeit weiter zu verfeinern. Dies minimiert Unterbrechungen und gewährleistet eine effektive Erkennung.

6

Schulung

Ihr Team wird gründlich geschult, um die Alarme und Berichte des Systems zu interpretieren und angemessen darauf zu reagieren. Dies stellt sicher, dass Bedrohungen rechtzeitig erkannt und angegangen werden.

7

Fortlaufende Überwachung und Wartung

Ihr Team wird gründlich geschult, um die Alarme und Berichte des Systems zu interpretieren und angemessen darauf zu reagieren. Dies stellt sicher, dass Bedrohungen rechtzeitig erkannt und angegangen werden.

Eingesetzte Techniken

Zuverlässige Angriffserkennungssysteme für Ihre Cyber-Sicherheit

Intrusion Detection Systeme (IDS)

Ein System, das Netzwerkverkehr überwacht und verdächtige Aktivitäten oder Verstöße erkennt. Sobald ein solcher Verstoß identifiziert wird, wird ein Alarm ausgelöst.

Intrusion Prevention System (IPS)

Ein fortschrittliches System, das nicht nur verdächtige Aktivitäten erkennt, sondern auch aktiv Maßnahmen ergreift, um diese Aktivitäten zu blockieren oder zu verhindern, bevor sie Schaden anrichten können.

Security Information and Event Management Systeme (SIEM)

Ein SIEM-System sammelt und analysiert Sicherheitsdaten, um in Echtzeit auf Bedrohungen zu reagieren und Anomalien zu erkennen.

Häufige Fragen zu Angriffserkennungssystemen

Angriffserkennungssysteme sind sehr spezifisch und anpassbar. Hier finden Sie die Antworten auf Ihre dringendsten Fragen rund um Angriffserkennungssysteme.

Ein IDS ist ein System, das Netzwerkverkehr überwacht und analysiert, um verdächtige Aktivitäten zu identifizieren und darauf zu reagieren.

Während ein IDS hauptsächlich verdächtigen Verkehr erkennt und Alarme auslöst, nimmt ein IPS aktiv Maßnahmen, um den Angriff zu blockieren oder zu verhindern.

Das Intrusion Detection/Prevention System ist eine unverzichtbare Software für jedes Unternehmen, das sein Netzwerk schützen möchte. Es bietet eine schnelle und effektive Lösung, um Angriffe zu erkennen und zu verhindern, bevor sie Schaden anrichten können. Das ist wichtig für:

  • Frühzeitige Warnung
  • Berichterstattung in Echtzeit
  • Reduzierte Ausfallzeiten
  • Verbesserte Sicherheit
  • Vermeidung von
  • Datendiebstahl
  • Vereiteln von Cyberangriffen
  • Gewährleistung der Einhaltung von Compliance sowie Sicherheitsstandards und -richtlinien.

Ein IDS/IPS kann nahtlos in die meisten Netzwerkumgebungen integriert werden, wobei spezifische Integrationsschritte je nach System und Netzwerktopologie variieren können. Aus diesem Grund verwenden wir Open-Source Produkte wie z.B. Suricata oder  Snort.

Ein SIEM (Security Information and Event Management) sammelt und analysiert Logdaten aus verschiedenen Quellen, einschließlich IDS. Beide ergänzen sich gut, um ein umfassendes Sicherheitsbild zu gewährleisten.

Regelmäßige Updates und Patches, zusammen mit kontinuierlichem Monitoring und Feintuning, sorgen dafür, dass Ihr IDS effektiv gegen aktuelle Bedrohungsszenarien bleibt. Aus diesem Grund bieten wir bei Concepture unsere Leistung zum Abomodell an.

Ihre Sicherheit ist nur einen Klick entfernt

Haben Sie Fragen, die hier nicht beantwortet wurden, oder möchten Sie ein persönliches Gespräch? Wir freuen uns darauf, Ihnen weiterzuhelfen.

Jetzt kostenlos anfragen

Ihr persönlicher Experte für Angriffserkennungssysteme

Lukas Sökefeld

Cyber Security Consultant & Certified Ethical Hacker

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Kontaktieren Sie Lukas Sökefeld direkt für eine individuelle Beratung. Mit seiner fundierten Expertise versteht er Ihre Herausforderungen und kann Ihnen maßgeschneiderte Lösungen anbieten.

Durch Absenden des Kontaktformulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Ihre angegebenen Daten werden ausschließlich zu Beratungszwecken gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Alternativ zum Formular können Sie uns auch eine E-Mail an info@concepture.de senden.