Pfeil weiß

Sicherheitsberatung für kritische Infrastrukturen

Betreiber von kritischen Infrastrukturen (KRITIS), welche unter die BSI-KRITIS-Verordnung (BSI-KritisV) fallen, nehmen eine entscheidende Rolle in der Gewährleistung der Grundversorgung ein. Allerdings werden immer mehr Systeme und Anlagen im KRITIS-Bereich digital, oder zumindest digital unterstützt, abgewickelt. Diese Entwicklung macht die Infrastrukturen zwar intelligenter und schneller – aber auch verwundbarer.

Je höher der technologische Stand einer Gesellschaft, desto höher sind auch die Anforderungen an die Versorgung mit kritischen Dienstleistungen oder Ressourcen. Deshalb nimmt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Sie als Betreiber in die Pflicht, Ihre kritischen Infrastrukturen bestmöglich zu schützen. Und das ist noch nicht alles. Zumeist müssen weitere branchenspezifische Gesetze und Regelungen bei der Umsetzung berücksichtigt werden.

Wir sind auf KRITIS spezialisiert
Wir schaffen resiliente Sicherheitsarchitekturen, welche die gesetzlichen und normativen Anforderungen in Ihrem Umfeld erfüllen und Ihnen dabei helfen, nachhaltig Schwachstellen zu schließen. 

Was ist kritische Infrastruktur?

Bestens vorbereitet
Die Anforderungen im KRITIS-Umfeld sind sehr vielfältig und überschreiten oftmals die Grenzen zwischen den Sicherheitsdisziplinen. Mit unserem interdisziplinären Team von (Cyber-)Sicherheitsberatern, Juristen, Ingenieuren und Fachplanern sind wir bestens aufgestellt. Im Geflecht von Gesetzen, Richtlinien und Verordnungen zeigen wir Ihnen den Weg zur Compliance – und das bereits seit 20 Jahren.

IHR ANSPRECHPARTNER

Fabian Roth
Geschäftsführer
Senior Security Consultant

Sie interessieren sich für unser Angebot?
Kontaktieren Sie uns – direkt per Mail oder Telefon.
Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Unternehmen kennenzulernen.

Tel. +49 (0)221 999837-25