Logo Concepture

Bis zu 90% der Cyber-Security-Risiken sitzen vor dem Bildschirm. Meist aus Unwissenheit.

Stärken Sie Ihre Human Firewall! Nutzen Sie das Potential Ihrer Mitarbeiter als erste Verteidigungslinie vor Cyberattacken durch Security Awareness Schulungen.

Sind Ihre Mitarbeiter für Cyberbedrohungen gerüstet?

Phishing-Mails, Ransomware oder Social Engineering: Die Cyber-Bedrohungen wachsen und häufig nutzen Cyberkriminelle Angestellte als Eintrittspunkt in Unternehmensnetzwerke. Ein einziger Fehlklick eines unsensibilisierten Mitarbeiters kann verheerende Folgen haben.

Durch unsere maßgeschneiderten Security Awareness-Schulungen erhöhen wir das Bewusstsein jedes einzelnen Mitarbeiters und stärken damit Ihre Human Firewall. Sicherheit beginnt beim Menschen – und wir stellen sicher, dass Ihre Mitarbeiter vorbereitet sind.

SECURITY AWARENESS mit Concepture

Erfahren, praxisnah und motivierend

Anwendungsorientiert

Wir begleiten Unternehmen unterschiedlichster Größen und Branchen. Jede Schulung wird von erfahrenen Sicherheitsexperten durchgeführt.

Praxisnah

Unsere Trainings sind individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten und beinhalten realistische Szenarien.

Motivierend

Die Zeit Ihrer Mitarbeitenden ist kostbar. Wir bieten topaktuelle, interaktive Schulungen, die nicht nur informieren, sondern auch motivieren, das Gelernte umzusetzen.

Bausteine

Security Awareness Training – Unser Prozess in 5 Schritten:
1

Ziele definieren

Was möchten Sie erreichen?

  • Allgemeines Sicherheitsbewusstsein: Grundlagen der Cybersicherheit und warum es wichtig ist.
  • Spezifische Bedrohungen: Fokus auf gängige Bedrohungen wie Phishing, Malware, Ransomware und andere.
2

Zielgruppe wählen

Für wen ist das Training?

  • Allgemeines Training: Für alle Mitarbeiter, deckt die Grundlagen ab.
  • Vertiefendes Training: Speziell für IT, HR oder andere spezifische Abteilungen mit erhöhtem Risikopotenzial.
3

Material- und Modulentwicklung

Wie wird das Training durchgeführt? Jede Zielsetzung verlangt nach spezifischen Lerninhalten.

  • Multimediale Inhalte: Präsentationen, Videos und Infografiken zur Veranschaulichung.
  • Interaktive Online-Module: Testet das Wissen der Mitarbeiter in realen Szenarien.
4

Durchführung und Praxistransfer

  • Live-Trainingssessions: Persönlich oder via Webinar.
  • Praktische Übungen: Simulierte Phishing-Angriffe oder das Erkennen von Sicherheitslücken im Alltag.
5

Feedback, Auswertung und kontinuierliche Verbesserung

Wie können wir uns verbessern?

  • Feedback-Erhebung: Umfragen nach jedem Training zur Qualitätskontrolle.
  • Regelmäßige Aktualisierungen: Anpassung an neue Bedrohungen und Technologien.
  • Jährliche Wiederholung: Sicherstellen, dass die Informationen aktuell und frisch im Gedächtnis bleiben.

„Die Security Awareness Kampagne das Bewusstsein unserer Mitarbeiter für Cyberbedrohungen geschärft hat. Wir schätzen die professionelle Unterstützung von Concepture außerordentlich und setzen auch zukünftig auf Ihre Expertise in Fragen der Cybersicherheit.“

Dirk Holzmann

Teamleiter IT, Cairo AG

Eingesetzte Methoden

Individuelle Methoden für ihre Security Awareness

Maßgeschneiderte Schulungsprogramme

Die Möglichkeit, Schulungsprogramme an die spezifischen Anforderungen und Risiken Ihres Unternehmens anzupassen.

Webinare

Unsere Experten führen unterhaltsame und interaktive Live-Sessions durch. Hier erhalten Sie Antworten auf Ihre individuellen Fragen und Echtzeit-Unterstützung.

Selbstgesteuertes Lernen

Nutzen Sie unsere Lernplattform mit aktuellen Videos und Wissensüberprüfungen. Sie können in Ihrem eigenen Tempo lernen und Ihr frisch erworbenes Wissen testen.

Firmenvorträge

Unsere mitreißenden Vorträge sind ideal für Unternehmensveranstaltungen. Durch Storytelling, authentische Praxisbeispiele und Live-Hacking demonstrieren wir die Bedeutung von Sicherheit.

Phishing-Simulationen

Durch das Nachstellen von Phishing-Angriffen sensibilisieren wir Mitarbeiter für die Erkennung und Abwehr solcher Bedrohungen.

Social Engineering Schulungen

Schulungen, die Mitarbeiter für Taktiken wie Social Engineering sensibilisieren, um sie vor Manipulation durch Angreifer zu schützen.

Häufige Fragen zu Security Awareness Maßnahmen

Security Awareness zu erhöhen ist ein wichtiger Bestandteil, um Ihr Unternehmen cyberfit zu machen. Hier finden Sie Fragen und Antworten rund um die Stärkung von der Security Awareness für mittelständische Unternehmen.

Das Security Awareness Training ist eine Initiative, die in allen Unternehmensbereichen umgesetzt wird, um Mitarbeiter in die Lage zu versetzen, Cyberbedrohungen im Berufsumfeld zu identifizieren und zu verhindern. Es ist ein essenzielles Element einer effektiven Cybersicherheitsstrategie, das darauf abzielt, menschliche Fehler zu minimieren und das Risiko von Datenverletzungen durch Insider zu reduzieren.

Ein Security Awareness Training ist wichtig, weil Mitarbeiter häufig im Zentrum gezielter Cyberbedrohungen stehen. Das Training schützt Unternehmen vor teuren Datenverletzungen sowie dem Verlust von geistigem Eigentum und sogar Umsätzen. Zudem hilft es, die Markenreputation und Kundenbindung zu wahren. Es ist unerlässlich, das Training regelmäßig an die fortwährenden Entwicklungen in der Cybersicherheit anzupassen.

Die Kosten für das Security Awareness Training variieren, da jede Organisation ihre eigene Cybersicherheitsstrategie hat und die Anzahl der Mitarbeiter unterschiedlich ist. Manche Mitarbeiter benötigen intensivere Schulungen als andere. Bei Concepture passen wir das Schulungsmaterial Ihren spezifischen Sicherheitsanforderungen an. Um ein genaues Kostenangebot für Ihr individuelles Training zu erhalten, kontaktieren Sie uns bitte.

Für die Schulung von hunderten oder tausenden Mitarbeitern, die unterschiedliche Vorkenntnisse im Bereich Sicherheit haben, ist ein durchdachter Ansatz erforderlich. Jedes Unternehmen setzt hierbei eigene Techniken ein. Dennoch sollte das Security Awareness Training als stetiger Prozess betrachtet werden, bei dem der Lehrstoff regelmäßig überdacht und an aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich der Cybersicherheit angepasst wird.

Das Security Awareness Training hat sich als derart wirkungsvoll erwiesen, dass es mittlerweile eine Vorgabe der DSGVO in der EU ist. Mit der Zeit konnten Organisationen feststellen, dass durch verstärkte Weiterbildung in der Cybersicherheit die Zahl der Datenverletzungen deutlich zurückgegangen ist.

Mindestens einmal jährlich sollte das Security Awareness Training stattfinden. Aufgrund der sich ständig ändernden Bedrohungen in der Cybersicherheit sind jedoch regelmäßige Updates und Auffrischungskurse ratsam. Es ist entscheidend, Mitarbeiter stets über aktuelle Sicherheitsrisiken informiert zu halten.

Ihre Sicherheit ist nur einen Klick entfernt

Haben Sie Fragen, die hier nicht beantwortet wurden, oder möchten Sie ein persönliches Gespräch? Wir freuen uns darauf, Ihnen weiterzuhelfen.

Jetzt kostenlos anfragen

Ihr persönlicher Experte für Security Awareness Trainings

Lukas Sökefeld

Cyber Security Consultant & Certified Ethical Hacker

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Kontaktieren Sie Lukas Sökefeld direkt für eine individuelle Beratung. Mit seiner fundierten Expertise versteht er Ihre Herausforderungen und kann Ihnen maßgeschneiderte Lösungen anbieten.

Durch Absenden des Kontaktformulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Ihre angegebenen Daten werden ausschließlich zu Beratungszwecken gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Alternativ zum Formular können Sie uns auch eine E-Mail an info@concepture.de senden.